MV tut gutMV tut gutMV tut gut

6. Regionalkonferenz Klimawandel Norddeutschland

02.05.2021

1

51 sek

Online-Konferenz des Bundes und der norddeutschen Länder findet am 3. Juni 2021 statt

Die Landschaft und Natur Mecklenburg-Vorpommerns ist geprägt von Wasser. Foto: TMV/Grundner

Die 6. Regionalkonferenz des Bundes und der norddeutschen Länder findet am 3. Juni 2021 als Online-Konferenz mit dem Thema "Nicht genug oder doch zu viel – ein neuer Umgang mit Wasser & Strategien und Maßnahmen zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels" statt.

Die Folgen des Klimawandels sind in den norddeutschen Ländern deutlich spürbar. Mit ihnen hat sich auch der Blick auf die Ressource Wasser verändert. Welche Strategien und Maßnahmen können zu einem neuen Umgang mit zu viel oder zu wenig Wasser entwickelt und umgesetzt werden? Welche Erfahrungen wurden gemacht und welche kommenden Herausforderungen sind zu erwarten? Das sind zentrale Fragestellungen der 6. Regionalkonferenz.

Die Konferenz richtet sich an eine breite Fachöffentlichkeit und insbesondere an Kommunen, Wirtschaft, Verbände und Entscheidungsträgern. Wissenschaftliche und fachpolitische Beiträge sowie Erfahrungsberichte aus den Ländern und der kommunalen Praxis geben den Teilnehmenden einen Überblick über mögliche Klimafolgen und vorsorgende Handlungsoptionen in Norddeutschland. Vor dem Hintergrund einer veränderten Wassersituation findet ein vertiefender Austausch in vier thematischen Workshops statt.

Hier gelangen Sie zur Anmeldung und zum Programm.


Diese Themen könnten Sie auch interessieren